Für dringende Fälle sind unsere Anwälte 24 Stunden pro Tag verfügbar in den gesamten Niederlanden

Für dringende Fälle 24/7

Aktuelles Strafverfahren

Schimmernde Schuhe und Karnevalsperücke sind kein Beweis für Wohnungseinbruch in Kerkrade, argumentieren Anwälte (Limburger.nl)

Kerkrade / Maastricht - Zwei Männer und eine Frau standen am Mittwochmorgen in Maastricht wegen eines Wohnungseinbruchs in Kerkrade Ende 2021 vor Gericht. Sie leugnen; ihre Anwälte beantragen einen Freispruch. Die Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen von bis zu drei Jahren.

Drei Männer betreten am 3. Dezember 2021 ein Haus in Kerkrade. Die beiden Angestellten werden gefesselt, bekommen ein Tuch über den Kopf und Klebeband über den Mund. Die Räuber machen sich mit vierhundert Euro und zwei goldenen Uhren davon.

Der Rechtsanwalt, der den/die Angeklagten in dieser Strafsache unterstützt, ist:

Serge Weening

STRAFRECHTSANWALT

In den Medien
mit aktuellen Kriminalfällen

Beliebte Anfragen:
Fangen Sie an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.