Für dringende Fälle sind unsere Anwälte 24 Stunden pro Tag verfügbar in den gesamten Niederlanden

Für dringende Fälle 24/7

Urteil des Obersten Gerichtshofs im Fall des dreifachen Mordverdächtigen Thijs H. (Limburger.nl)

Den Haag - Der Oberste Gerichtshof wird am Dienstag im Fall des dreifachen Mordverdächtigen Thijs H. entscheiden. Er wurde im März letzten Jahres vom Berufungsgericht in Den Bosch zu 22 Jahren Haft und einer Zwangsbehandlung verurteilt, weil er drei Menschen erstochen hatte.

Das Kassationsverfahren vor dem Obersten Gerichtshof dreht sich um die Frage, inwieweit H. aufgrund der Wahnvorstellungen, die er im Mai 2019 hatte, unzurechnungsfähig war. H. gestand, am 4. Mai desselben Jahres eine 56-jährige Frau in den Scheveningse Bosjes in Den Haag getötet zu haben. Drei Tage später schlug er in Brunssummerheide zu, wo er zunächst eine 63-jährige Frau und kurz darauf einen 68-jährigen Mann erstach.

Der Rechtsanwalt, der den/die Angeklagten in dieser Strafsache unterstützt, ist:

Serge Weening

STRAFRECHTSANWALT

Bo te Baerts

STRAFRECHTSANWALT

In den Medien
mit aktuellen Kriminalfällen

Beliebte Anfragen:
Fangen Sie an zu tippen, um die gesuchten Beiträge zu sehen.